Weihnachten - Wie ich 42 Tausend Euro in 11 Tagen Verdiente

Weihnachtsaktion – Teil 1

Willkommen zu einer Weihnachtsgeschichte und einer Geschichte über die Digitalisierung. 

Dies ist die beste online Serie aus Videos, Blogs, Posts, und Podcasts die dabei helfen werden dir eine Grundlage zu Erfolg online zu schaffen. Wenn du dieser Serie Folgst, wirst du alles bekommen was du benötigst um online Geld zu verdienen.

DEC 24, 2019

1582

Gib niemals auf, an Wunder zu glauben; sie geschehen!

Hallo, es ist Zeit für Weihnachten! 


Heute, am 24.


Dezember, bringe ich dir eine sehr persönliche, sehr private Geschichte aus meinem Leben. 


Es waren Jahre und Jahre zurück…. die Wochen vor Weihnachten. 


Ich könnte sogar schreiben – es war einmal…. nur, dass diese Geschichte echt ist! 


Damals musste ich wieder bei meinen Eltern einziehen.


Und ich war schon über 30. 


Meine Familie hatte sich bereits auf den Philippinen niedergelassen.


Und die Idee war, ihnen innerhalb eines Jahres zu folgen. Zwei Wochen vor Weihnachten klingelte das Telefon.


Mein Geschäftspartner hat sich gemeldet. Begeistert nahm ich den Hörer ab und fing an zu reden: “Wie geht es dir, bereit für den großen Start?” 


Wir haben die letzten acht Monate an einem neuen Produkt gearbeitet. 


“Stefan…” sagte er mit einer düsteren Stimme. “… deshalb nenne ich dich….” Er blieb stehen.


“Was ist das?” fragte ich und fühlte, dass etwas nicht stimmt. “… Ich kann das nicht fortsetzen!


Es funktioniert bei keinem von uns. Ich beende diese Partnerschaft jetzt sofort.


Ich hätte es früher machen sollen.


Wir wissen einfach nicht, wie wir es verkaufen sollen!” Da war ich… “Ok.


Nun, wenn es das ist, was du denkst, ist das Beste für dich.


Es gibt nichts, was ich tun kann, um dich vom Gegenteil zu überzeugen, oder?” 


Natürlich gab es keine. 


Da war ich nun, fast ein Jahr Arbeit, die mit einem einzigen Telefonat weggeblasen wurde. 


Ich konnte es nicht alleine schaffen.


Die gesamte Lieferung basierte auf ihm. 


Aber das war nur der Anfang einer ehrlich schwierigen Zeit. 

Stefan Logar Presents

Wenn es dir ein Anliegen ist, frei und selbstbestimmt zu leben. Dann kommst du um die Digitalisierung nicht herum.

Hier lernst du alles das es braucht um online erfolgreich zu sein.

Das Telefon klingelte.


Unbekannte Nummer.


Seltsam. 


Also hob ich es auf. 


Es war meine Frau. 


Bevor ich mehr als Hi sagen konnte, fing sie an zu reden. 


“Tut mir leid, dass ich dich störe!”


Machst du Witze?


Ich dachte mir, bevor ich die Gelegenheit hatte, etwas zu sagen, was sie sagte: “Ich bin im Krankenhaus, sie haben mir vier Wochen gegeben, bevor sie nicht mehr helfen können.


Meine Kaiserschnittnarbe begann wild zu wachsen und verband sich mit meinen Eingeweiden.


Ich brauche deine Hilfe!” Mein Herz blieb stehen.


Meine Beine begannen zu zittern. Mir drehte sich der Kopf. 


“Wie viel brauchen sie?” fragte ich mit einem drohenden Gefühl des Untergangs. “25’000”, sagte sie. “25’000 Pesos?” fragte ich mit einem leichten Gefühl der Erleichterung. “Nein, Liebes, Euro.” 


Bevor ich ihr noch mehr Sorgen machte, antwortete ich schnell.


“Nur? Ok, das schaffen wir schon!” 


Sie fing an zu weinen.


“Wie? Wir haben kaum genug, um durchzukommen.” “Keine Sorge”, sagte ich, “Es wird alles gut!


Ich habe an etwas Großem gearbeitet und werde es jetzt starten!


Du wirst wieder gesund! Vertrau mir!” Ich habe mir nicht einmal selbst vertraut. Ich hatte nichts, das war die Wahrheit. 


Ich hatte nicht mal 20 Euro bei mir oder sonstwo. 


Die Bank war leer. 


Und die Einnahmen waren nicht zu sehen. 


Mein Geschäftspartner…. nun, der Ex-Geschäftspartner ist gerade abgehauen. Er machte wieder sein eigenes Ding. 


Und ich saß da mit nichts. 


Nicht einmal einen Penny auf meinen Namen. 


Dieser Moment war der eine Moment der Wahrheit…. als ich endlich begann, meine Reise ernst zu nehmen. 


Ich musste es tun. 


Das Leben meiner Frau stand auf dem Spiel. 


Und wir hatten zwei kleine Kinder drei Jahre und eine 6 Monate alte. 


Sie hatten nicht einmal einen Pass, reisten mit einer unterschriebenen Botschaft und Dokumenten, um als Botschafter zu arbeiten. 


Ich konnte sie nicht einmal bekommen, wenn jetzt etwas schief gelaufen wäre. 


Siehst du, das war der Moment, in dem die Dinge anfingen, schrecklich auszusehen. 


Zuerst wusste ich nicht, was ich tun sollte, aber dann…. dann fand ich den Weg. 


Kommen Sie morgen für die nächste Episode auf diesem außergewöhnlichen Weihnachts-Blog wieder!     


Bis bald – sonnige Grüße    


Stefan 

“Schaue dir Jetzt das Video zum Blog an – Und Besuche die Sozialen Medien Seiten für weitere Inhalte passend zum Thema!”

Stefan Logar

Der Welts erste digitale Lebensverbesserungs-Experte


Dank mehr als 67’348 Stunden Persönlichkeitsentwicklung und Mentorship bringt Stefan das Beste aus der Internationalen Geschäftswelt gepaart mit den neuesten Technologischen Anwendungen an den Tisch.

Eine einmalige und mächtige Kombination die es seinen Kunden erlaubt sich authentisch und menschlich zu Digitalisieren. Während sie Überforderung vermeiden, das bekommen was funktioniert, und die dinge tun können die sie lieben.